Über Toastmasters

Wer sind die Toastmasters?

Toastmasters International wurde 1924 in den USA gegründet und hat es sich zum Ziel gesetzt, Mitgliedern in einem praxisnahen Übungsprogramm die Kunst des Redens vor Gruppen zu vermitteln.

Über 4 Millionen Menschen weltweit haben bereits davon profitiert. Es gibt derzeit (Dezember 2016) über 15.900 Clubs in 142 Ländern mit mehr als 345.000 Mitgliedern. Toastmasters International ist eine gemeinnützige Organisation und nicht gewinnorientiert.

Wikipedia-Artikel über Toastmasters

Mission von Toastmasters International

Toastmasters International setzt sich führend dafür ein, effektive, mündliche Kommunikation weltweit zu realisieren.

Durch angeschlossene Klubs hilft Toastmasters International Männern und Frauen, die Kunst des Redens, Zuhörens und Denkens zu erlernen – wichtige Fertigkeiten, die Selbstverwirklichung fördern, Führungsqualitäten verbessern, gegenseitiges Verständnis stärken und zur Verbesserung zwischenmenschlicher Beziehungen beitragen.

Grundlage dieser Zielsetzung ist es, das Toastmasters International das weltweite Netzwerk von Klubs kontinuierlich erweitert und dabei immer mehr Menschen die Möglichkeit bietet, von seinem Programm zu profitieren.

Mission eines Klubs

Zielsetzung eines Toastmasters-Klubs ist es, eine gegenseitig unterstützende und positive Lernatmosphäre zu schaffen, in der jedes Mitglied seine Kommunikations- und Führungsqualitäten entwickeln kann, was zur Förderung des Selbstvertrauens und der persönlichen Entwicklung beiträgt.